Schwarze Hafennächte in der Hamburger Speicherstadt-Kaffeerösterei, das heißt: Gewissenlose Schöne, knallhare Ermittler, bekannte Autoren, schöne Stimmen, elegante Morde, finstere Gangster, fatale Frauen, intelligente Bösewichter, ab und an auch sanft meuchelnde Musik - und über all diesem lichten Licht schwebt die dunkle Erkenntnis: Verbrechen sind kein Privileg von Gesetzesbrechern!

Termin
Dienstag, 22. Mai 2018
Ort
Speicherstadt Kaffeerösterei
Adresse
Kehrwieder 5, 20457 Hamburg
Beginn
20:00 Uhr
Eintritt
7,– Euro
Plätze reservieren…

morgen 20:00 Uhr!

Henrik Siebold: Inspektor Takeda und der lächelnde Mörder - Premierenlesung

Inspektor Takeda ist einer der ungewöhnlichsten Ermittler der letzten Jahre: Er ist Japaner, spricht fließend Deutsch und ist durch ein internationales Austausch-Programm nach Hamburg gekommen. In die Mordkommission. Und natürlich wollten die deutschen Kollegen nicht, dass sich der Gast aus Fernost in Gefahr begibt. Aber der begnadete Saxophonist, Jazzliebhaber und Whisky-Trinker versteht...

weiter lesen…


weitere Schwarze Nächte:

Football Leaks: Die schmutzigen Geschäfte im Profifußball

am 26. Juni 2018 um 20:00 Uhr, Eintritt: 7,– Euro

Endlich können auch echte Fußball Aficionados das Angenehme mit dem schwarznächtlich Nützlichen verbinden, denn schließlich läuft an diesem Tag schon die Fußball-WM. Und dieser Abend wird, so viel steht schon...

weiter lesen…