Schwarze Nächte - oder: Verbrechen sind kein Privileg von Gesetzesbrechern!


In Hamburg sind derzeit alle Veranstaltungen & Versammlungen unabhängig von der Zahl der Teilnehmenden untersagt. Diese Verfügung gilt zunächst bis einschließlich 30. April 2020. Vielleicht kann es ja am 15. Mai mit Gabriele Krone-Schmalz weitergehen... Obwohl: Beim Blick in die Zukunft sehen viele SCHWARZ. Aber das muss nichts Schlechtes sein. Denn die SCHWARZEN NÄCHTE z.B. versuchen sich an einem „Notprogramm“. Unter der Rubrik „Risikogruppe“ gibt es Reisetipps für „Flaneure“, „Tagestipps“ – und, dies als Warnung vorweg, demnächst noch mehr. Eine Kamera habe ich schon... - Ansonsten: Bleiben Sie gesund, behalten Sie gute Laune und die Krankheitskurve flach! Und, dass Sie in der Quarantäne mit Ihren Tieren, Pflanzen oder Haushaltsgeräten reden, ist völlig normal. Deswegen müssen Sie sich nicht bei der Psychotherapie melden. Eine fachliche Hilfe sollten Sie erst aufsuchen, wenn die Tiere, Pflanzen und (abgesehen von Alexa & Co.) Haushaltsgeräte Ihnen antworten...



weitere Schwarze Nächte: